WebRTC-Demo HTW Chur

Info

×

Um was geht es hier?
Diese Seite demonstriert die Verwendung der neuen Internet-Technologie WebRTC (Web Real-Time Communications) für Video-Telefonie und Datenübertragung. Diese ermöglicht es Browsern, über eine Netzwerkverbindung direkt mit andern Browsern zu kommunizieren (Peer-to-Peer Verbindung).

Wie stelle ich eine Verbindung her?
Bestätigen Sie, dass der Browser auf Ihre Kamera und Ihr Mikrofon zugreifen darf. Schliessen Sie das Infofenster und geben Sie einen beliebigen Kanal-Namen ein. Klicken Sie danach auf Verbinden. Sobald eine weitere Person denselben Kanal wählt, können Sie sich per Audio/Video und Chat austauschen.

Es funktioniert nicht?
Beide Kommunikationspartner benötigen als Browser Google Chrome, Firefox oder Opera in der aktuellen Version. Andere Browser unterstützen WebRTC derzeit leider nicht. In restriktiven Netzwerken funktioniert Google Chrome am besten.

Autor: Lukas Toggenburger (HTW Chur, IKT)